DE    FR IT

Muskathlon Israel 2019
10. bis 17. März 2019

Ort

Israel

Datum

10. bis 17. März 2019

Preis

1`530.- SFr

Vorbereitungstreffen

werden bekannt gegeben

Anmeldeschluss

Maximale Teilnehmerzahl

10. Dezember 2018

40

Einzelheiten

Deine Anreise ist im Preis nicht inbegriffen.

Muskathlon Israel 2019

Laufe, walke oder fahre Mountainbike in Israel um Frauen und Männer aus Menschenhandel und Sexsklaverei zu befreien. Begleite uns im Kampf für Gerechtigkeit!

Der Muskathlon ist ein sportlich-soziales Ereignis, das extremen Einsatz erfordert und an außergewöhnlichen Orten eine Woche lang stattfindet. Dadurch werden finanzielle Mittel in großem Maßstab gesammelt und Ungerechtigkeit bekämpft.

Neben der Akklimatisierung im Land, den letzten sportlichen Vorbereitungen und dem eigentlichen Lauftag, gibt es viele kulturell-thematische Besichtigungen, besuch der Glowbalact-Projekte und praktische Einsätze.

Der Muskathlon wird eine unvergessliche Reise werden, von der jede und jeder Teilnehmende vollbepackt mit Eindrücken von Land und Leuten, Kultur und Natur, Sport und Spiritualität nach Hause zurückkehren wird.

Der Muskathlon in Israel wird durch der 4m switzerland in Zusammenarbeit mit Mideast.Tours und Glowbalact organisiert:

Ein Förderverein, welcher sich für Opfer von Menschenhandel einsetzt und ihnen auf ganzheitliche Weise neue Perspektive und Hoffnung vermittelt.

(D)ein extremer Einsatz für Gerechtigkeit weltweit!

Das Wochenprogramm (provisorische Version):

• Sonntag (Reisetag): Hinreise, Ankunft, Night-Walk Old-Jaffa
• Montag (Thementag): Basisinformationen zum Thema, Besichtigung Glowbalact-Arbeitsplätze, Trainingslauf, Film zum Thema, Teamzeit, Night-Walk: Eindruck der Szene vor Ort
• Dienstag (Kultur- und Thementag): Tag in Jerusalem mit Besuch von Ölberg, Gartengrab, Klagemauer, u.a.
• Mittwoch (Projekttag): Lebensberichte von Betroffenen aus der Szene, Sportinfos zum Lauf, Trainingslauf, Gebets-Walk im Rotlicht-Milieu, Teamzeit
• Donnerstag (Relax- und Vorbereitungstag): Ausflug nach Caesarea mit einheimischem Guide, persönlicher Lebensbericht, individuelles Vorbereiten und Relaxen für den Muskathlontag
• Freitag (Muskathlon-Tag): Muskathlon und Feier
• Samstag (Relax- und Kulturtag): Ausflug Totes Meer und Massada
• Sonntag (Reisetag): Rückreise

 

Sportlich

Beim Muskathlon in Israel können folgende Sport-Kategorien gewählt werden:
• Laufen (Rennen) von 21, 42 oder 63km
• Biken von 120km
• Walking/Nordic Walking von 21 oder 42km (bei dieser Kategorie bitte einfach "Laufen 21 oder 42km" anmelden und bei Bemerkung schreiben "Walking")

 

Kosten

1530 CHF Teilnahmekosten, inkl. Unterkunft, Verpflegung und Transfer im Zielland
• Zusätzliche Kosten für individueller Flug ins Zielland, Impfungen und MedikamenteEs gelte folgende Annullierungsbedingungen für die Reisekosten:
- Absage nach der Anmeldung: die Anmeldegebühr von 100 CHF wird einbehalten 
- Absage 4 Monate vor dem Start des Muskathlons: 25% der Reisekosten
- Absage 3 Monate vor dem Start des Muskathlons: 50% der Reisekosten
- Absage 2 Monate vor dem Start des Muskathlons: 100% der Reisekosten

 

Spenden

• Jede/r Teilnehmende hat zudem das persönliche Spendenziel von 10’000.- CHF für die Arbeit von Glowbalact zu sammeln. Die Nicht-Erreichung dieses Ziels ist kein Ausschlusskriterium. Dennoch handelt es sich um eine bewusst gesetzte Marke, um außergewöhnlichen Einsatz hervorzurufen, die Komfortzone zu verlassen und nicht zuletzt den Aufwand des gesamten Projektes zu rechtfertigen.

Der Muskathlon ein nicht gewinnorientiertes Projekt, welches zum Ziel hat Segen weiter zu geben an Menschen, welche unter Ungerechtigkeit zu leiden haben. Um eine professionelle Organisation gewährleisten zu können braucht es aber ein gewisses Mass an finanziellen Mitteln.

Der Teilnehmerbetrag (direkte Projektkosten) setzt sich zusammen aus:

- Organisation und Durchführung der Projektwoche
- Aufenthalt/Hotel
- Transfer im Land
- Eintritte
- Verpflegung VP
- Bewilligungen und Sicherheitsmassnahmen vor Ort (Polizei, Sanität)
- Organisation, Material und Durchführung des Sportanlasses
- Guides und Fachpersonen zum Thema
- Betreuung der Teilnehmer im Vorfeld (Infoveranstaltungen, sowie 1:1)

Je nach Projektland unterscheiden sich die aufgelisteten Positionen etwas voneinander. Ausserdem werden 10% der gesammelten Spenden verwendet für Personal- und Materialkosten von 4M CH in den Bereichen:

- Promotion / Marketing für weitere Teilnehmende
- Weiterentwicklung von neuen Projekten / neuen Muskathlon-Ländern
- Backoffice / Admin

Die offiziellen Kontrollorgane wie das Gütesiegel ZEWO oder auch der Ehrenkodex der SEA haben zum Thema Effizienz und Mittelverteilung folgende Vorgaben:

ZEWO: "Der Anteil für Projekte und Dienstleistungen am Gesamtaufwand der Organisation liegt innerhalb der Bandbreite für vergleichbare Organisationen und beträgt mindestens 65%. Das heisst, der Anteil für die Administ­ration und die Mittelbeschaffung beträgt max. 35%."
Quelle: www.zewo.ch/fur-hilfswerke/anforderungen-erfullen/die-21-zewo-standards

SEA: "Die Aufwendungen für Fundraising/Werbung sowie Administration betragen zusammen im 5-Jahres-Durchschnitt maximal 25% des Betriebsaufwandes."
Quelle: www.ehrenkodex.ch/sites/default/files/Vorgaben%20zur%20F%C3%BChrung%20des%20G%C3%BCtesiegels_1.pdf

Mit unseren Partnern Compassion und Glowbalact haben wir eine gemeinsame Obergrenze von 20% als Zielsetzung. (Verteilung von Spendenmittel in Admin/Fundraising und direkte Projektinvestition)
Bei weiteren spezifischen Fragen zum Thema Spendenverwendung können die zuständigen Personen der Hilfswerke gerne direkt kontaktiert werden. Zu der Verwendung der Teilnehmerkosten gibt 4M CH gerne weitere Auskunft.

 

Diverses

• Eigenständige Organisation von Hin- und Rückflug, Visum, Impfungen und evtl. Transport eines Mountainbikes. Dies erst nach Absprache mit 4m.

 

 

Newsletter

Folge uns auch auf facebook

4m association switzerland

Rüchligstrasse 5
CH-8908 Hedingen

Bürozeiten:
von 8.00-12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr

Tel.: +41 (0)44 544 07 76
info@arise-switzerland.ch

Offizieller Verein seit 12. Juli 2014.

Proud Partner

Charity Partner

nach oben